Hackescher Markt

Das Herausstellen von Tischen und Stühlen

Das Problem
Öffentlicher Raum gehört grundsätzlich den Bürgern, sollte ihnen zugänglich sein und muss ihnen ohne Konsumzwang zur Verfügung stehen.
In zunehmendem Maße wird in Berlin-Mitte aber öffentlicher Raum einer kommerziellen Sondernutzung überlassen.

Theoretisch könnte man wenigstens den Umfang der genehmigten Flächen des Schankvorgartens (Tische und Stühle) überprüfen mittels eines Lageplanes, aber der Aushang fehlt fast immer.


Was machen?
Da die Informationen die man braucht um zu überprüfen ob der Erlaubnisnehmer seinen Verpflichtungen nachkommt dem Lageplan zu entnehmen sein sollten, könnte man davon ausgehen das dies öffentliche
Daten sind.
Woher bekommt man diese Daten und wo meldet man eine Sondernutzung einer öffentlichen Straße, die die erteilten Auflagen nicht erfüllt? (§28 BerlStrG: Ordnungswidrigkeiten)


Mehr Informationen:
Straßenverkehrsbehörde - Sondernutzungen

Informationsaustausch:
schankvorgarten@gmail.com

News on the Map

Hackescher Markt, Oranienburger Straße und Umgebung

Der Platz, der vor allem als Ausgangspunkt für das Berliner Nachtleben weltberühmt ist, befindet sich da, wo die Rosenthaler Straße und die Oranienburger Straße zusammen kommen.

Die Umgebung ist mit zahlreiche Sehenswürdigkeiten, kulturelle Institutionen und gastronomische Einrichtungen gesehnet. Dazu zählen u.a. die Hackeschen Höfe, der Lustgarten mit dem Berliner Dom, der Monbijoupark, die Museumsinsel, der Alexanderplatz sowie die Neue Synagoge und das Tacheles in der Oranienburger Straße.

Need help?

Welcome to Hackescher Markt.

  • Use the Feeds page to browse news by their source.
  • Use the Search page to search all articles.
  • Use the Channels page to see a moderated selection of news.

User login

1:38am July 29-5:00 GMT